Mittwoch, 23. Januar 2019

Grüne für Ferienbetreuung in angepasster Form

Die Fraktion Grüne ist für die angepasste und mit Plüderhausen abgestimmte Form der Kinderferienbetreuung. 2,50 € für das 1. Kind, 1,90 € für das zweite Kind und 1,30 € für das dritte Kind jeweils pro Stunde Ferienbetreuung halten wir für einen akzeptablen Preis. Das zeitliche Angebot von 7:00 Uhr bis max. 15:00 Uhr ist ebenfalls schlüssig und entspricht dem bisherigen Bedarf. Wir wollen jedoch, dass die Verwaltung bei Bedarf dafür offen ist, eine Gruppe auch bis 17:00 Uhr zu betreuen und wenn ein Härtefall auftritt, einen Antrag auf Übernahme der Kosten stellen zu können.

Dienstag, 22. Januar 2019

Grüne für Ersatzgrillplatz

Die Fraktion Grüne im Gemeinderat hat sich in der Sitzung am 22. Januar 2019 für einen Ersatz des Grillplatzes Roter Berg ausgesprochen. Wenn der bisherige Grillplatz geschlossen werden soll, dann muss vorher geprüft werden, ob es dafür einen Ersatz an anderer Stelle im östlichen Gebiet Urbachs gibt. Verständnis für die Schließung des Grillplatzes besteht. Der hohe Schutzstatus NATURA 2000 sichert seltene Pflanzen und Tiere in den dortigen Flachland-Mähwiesen. Der Grillplatz an der bisherigen Stelle steht dem Schutz entgegen.

Link zum Artikel in den Schorndorfer Nachrichten: Grillplatz

Montag, 21. Januar 2019

Runder Tisch Grüne

Am Montag, 4. Februar 2019 um 20 Uhr im LÖWEN, Hauptstr. 5, Urbach ist wieder Gesprächs- und Diskussionsrunde am Runden Tisch für alle Interessierten einer grünen Kommunalpolitik für Urbach. Es geht um den ÖPNV, insbesondere um die Preisgestaltung im Busverkehr, Fahrradinfrastruktur wie Werkstatt etc. und Nahversorgung Urbach Nord. Die Veranstaltung ist öffentlich. Herzliche Einladung.

Freitag, 18. Januar 2019

Grüne Liste wird nominiert

Am Donnerstag, 31. Januar 2019 um 20 Uhr nominieren wir die Liste „Bündnis 90/ Die Grünen“ für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019. Die Nominierungsversammlung findet in der Gaststätte SC-Treff, Linsenbergweg 5, Urbach statt.

Freitag, 11. Januar 2019

Grüne bilden sich fort - Klimaschutz und Verkehr

Am 26. Januar 2019 nehmen wir an einem Workshop zum Thema „Klimaschutz und Verkehr“ teil. Wir wollen eine Mobilität, die für die Menschen attraktiv ist, aber nicht zu Lasten von Umwelt und Lebensqualität geht. Wie können wir hier vorankommen? Mit welchen verkehrspolitischen Perspektiven können wir unseren Ort, unsere Stadt weiterentwickeln?
Der Workshop vertieft diese drei Aspekte:
- Wie können umweltfreundliche Verkehrsmittel schnell ausgebaut und attraktiv gemacht werden?
- Wie können wir fossile Kraftstoffe ersetzen – alles E-Mobilität oder was?
- Mit welchen kommunalen Initiativen kommen wir weiter?
Referenten sind: Klaus Amler und Christoph Erdmenger
Klaus Amler war von Mai 2015 bis November 2017 Projektträger des Projektes „Mobiles Baden-Württemberg“ der Baden-Württemberg-Stiftung.
Christoph Erdmenger ist Abteilungsleiter im Verkehrsministerium Baden- Württemberg.

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Neujahrsessen

Wir treffen uns am Montag, 7. Januar 2019 um 20 Uhr am grünen Runden Tisch zum Neujahrsessen im Gasthaus Rössle, Mühlstr. 15, Urbach. In gemütlicher Runde beginnen wir das neue Jahr. Herzlich Willkommen! Der Runde Tisch ist eine öffentliche Veranstaltung für alle Unterstützerinnen und Unterstützer einer grünen Kommunalpolitik für Urbach.

Sonntag, 9. Dezember 2018

Haushalt 2019 Beratung im Gemeinderat

Am 11. Dezember 2018 berät der Gemeinderat den Haushalt der Gemeinde Urbach für das Jahr 2019 und damit auch die Haushaltsanträge der Fraktionen. Wir haben unseren Schwerpunkt auf die nachhaltige Mobilität gelegt; E-Mobilität, Carsharing, Verbesserungen für den Radverkehr im Rahmen eines Mobilitätskonzeptes, das alle Verkehrsarten und die FußgängerInnen einbezieht. Zudem haben wir Haushaltsmittel für die Flüchtlingshilfe und für ein Konzept zur Alltags- und Nahversorgung in Oberurbach beantragt. Die Sitzung und Beratung zum Haushalt ist öffentlich.

Samstag, 8. Dezember 2018

Zum 7. Mal beim Weihnachtsmarkt am Sonntag, 9. Dezember 2018

Die Grünen beteiligen sich zum 7. Mal beim Urbacher Weihnachtsmarkt. Traditionell gibt eine Karoffelsuppe (vegan) und Apfel-Ingwer-Punsch. Am offenen Feuer können Kinder und Jugendiche ihr Stockbrot backen. Unser Stand ist nahe des Eingangs beim Rewe Markt. Herzliche Einladung, besuchen Sie uns!

Samstag, 17. November 2018

Runder Tisch am 3. Dezember 2018 um 20 Uhr im Rössle

Am Montag, 3. Dezember um 20 Uhr treffen wir uns wieder am grünen Runden Tisch im Gasthaus Rössle, Mühlstr. 15, Urbach. Unsere Themen bei diesem Treffen sind: Rückblick auf Erreichtes in der grünen Politik für Urbach (2014-2018) und Programm für die Kommunalwahl 2019 etc.

Der Runde Tisch ist eine öffentliche Veranstaltung. Herzliche Einladung!

Die Grünen Urbach

Sonntag, 14. Oktober 2018

Kommunaler Klimaschutz Urbach

Bereits im Jahr 2015 hat die Fraktion Grüne die Gemeindeverwaltung gefragt, ob es Überlegungen gibt, dass sich die Gemeinde einer Umweltzertifizierung unterzieht. In der Klausurtagung des Gemeinderats am 15. Oktober 2016 hat Herr Schelling vom Büro für Klimaschutz und Energie den „European Award“ und andere Instrumente zum kommunalen Klimaschutz vorgestellt. Am 4. April 2017 beschloss der technische Ausschuss einen Förderantrag für die Einstiegsberatung kommunaler Klimaschutz beim Projektträger Jülich über die Energieagentur Rems-Murr-Kreis zu stellen. Die Förderung wurde bewilligt. Am 27. September 2018 fand die Auftaktveranstaltung „Kommunaler Klimaschutz Urbach“ mit Beteiligung je einer Vertreterin bzw. eines Vertreters der Fraktionen statt.

Kommunalpolitik braucht Zeit. Das sieht man an diesem Beispiel. Seit 2015 bemüht sich die Grüne Fraktion um eine Verbesserung des Klimaschutzes in Urbach. Die Ablehnung einer durchgehenden Steinbeisstraße, das Radverkehrskonzept mit rund 100 Handlungsempfehlungen für Urbach, der Antrag für ein Gesamt-Mobilitätskonzept, Tempo 30-Zonen oder die Neupflanzung großer Bäume gehören zu den wichtigen Erfolgen und Zielen der Grünen im Urbacher Gemeinderat. Mit dem „Kommunalen Klimaschutz Urbach“ werden wir weiter für ein gutes Klima kämpfen. Klimaschutzaktivitäten sind dabei: ein gutes Energiemanagement, eine gezielt ökologische Energieversorgung sowie eine nachhaltige Verkehrs- und Siedlungsentwicklung und eine nachhaltige Beschaffung in der Gemeindeverwaltung.

Im Rahmen der Einstiegsberatung sind drei Workshops in den Monaten Oktober und November 2018 und ein Abschlussworkshop im Januar 2019 geplant. Die Grünen haben sich für eine frühe Bürgerbeteiligung ausgesprochen.